Aktuelles + Termine

Permakultur-Design-Kurs Lebenswerte Zukunft gestalten - nach dem Vorbild der Natur (TEIL2)

Von Fr, 23. Oktober 2020 bis So, 1. November 2020
Im Spannungsfeld dieser Gegensätze findet an 17 Tagen der Permakultur Design Kurs (72 Std-Kurs) nach dem Curriculum von Bill Mollison und David Holmgren, inklusive Einführung in die Tiefe Naturverbindung, statt.
https://permakultur.de/veranstaltung/lebenswerte-zukunft-gestalten-nach-dem-vorbild-der-natur-1/

11. Peter-Rohland-Singewettstreit

Wann:
Fr, 3. September 2010 - So, 5. September 2010
Wo:
Burg Waldeck - Dorweiler
Kategorie:
Termine 2010

Beschreibung

INFO zum Herunterladen


Informationen zum

Peter-Rohland-Singewettstreit auf Burg Waldeck


Zeitpunkt: 3.– 5. September 2010
Zeitablauf: (Änderungen vorbehalten)

 

 

Freitag, 04.09.2010
   Anreise
20.45 Uhr Begrüßung durch den ABW-Vorsitzenden Reiner Kraetsch (Brummel)
21.00 Uhr Anlässlich des „11.“ Singewettstreits wird Uli Hein über die Bedeutung der „Zahl 11“ im Rheinland und anderswo sprechen. Dazu wird gesungen. Nähere Angaben erfolgen später.
Samstag, 05.09.2009
14.00 Uhr Singewettstreit
21.00 Uhr Preisverleihung
  anschließend Freies Singen – Ende offen
Sonntag, 06.09.2009
   Abreise

  

Moderation: Hans-Dietrich Mohr (Bömmes) und Uli Hein

Jury-Mitglieder: Birte Aurisch, Hanno Botsch (ABW), Kerstin Botsch, Barbara Falk (DPB Ubier),  Ingo Ingendahl, Helm König (ABW), Hannah Müller - Frodo  (Deutsche Freischar), Martin Schomers - Caligula (Freies Bildungswerk Balduinstein), Jörg Seyffarth – Plauder (Zugvogel), Sven Vilhelmsson

Eintritt: 7,-- EURO (Teilnehmer)/ 10,-- EURO (Gäste)
Menschen unter 16 Jahre zahlen keinen Eintritt
Zeltgebühr ist im Eintrittspreis enthalten
Hausübernachtung  je Nacht ab 11 EURO (Voranmeldung!)
Für preiswertes Essen und Getränke wird gesorgt.

Teilnahmebedingungen:

Der Singewettstreit wird in vier Kategorien ausgetragen: Jugendfahrtengruppen, Einzel- gesang, Ensembles und Singkreise.

 Jugendfahrtengruppen: Jugendgruppen, unabhängig von der Teilnehmerzahl, deren Selbstzweck nicht Gesang oder Musik ist, und in denen die Fahrt wichtiger Bestandteil des Gruppenlebens ist.
Sologesang: Nur ein Vortragender, der sich selbst instrumental begleitet oder a cappella singt.
Ensembles: Gruppen bis zu 5 Mitgliedern, die sich aus musikalischen Gründen gebildet haben
Singkreise: Gruppen, mit mehr als 5 Mitgliedern, und keine Jugendfahrtengruppe sind.

 Wir möchten die Kreativität der Teilnehmer so wenig wie möglich einschränken, um möglichst vielen musisch tätigen Menschen die Teilnahme zu ermöglichen. Dennoch sind einige Regeln zu beachten:

  1. Lieder, die andere Menschen, ein Volk, eine Rasse, eine Religion oder ein Geschlecht verunglimpfen, sind tabu. Dies gilt auch für Krieg oder Gewalt verherrlichende Lieder.
  2. Mit der Anmeldung erkennen die Teilnehmer die Integrität der Jury und des Veranstalters an. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  3. In jeder Kategorie sollen 2 Lieder gesungen werden. Jedes Lied muß unmittelbar vor dem Vortrag kurz erläutert werden  (z. B. Quellenangabe, Beweggrund, warum gerade dieses Lied gesungen wird, bei Liedern in nicht deutscher Sprache kurze Übersetzung oder Inhaltsangabe). Auch sollen sich Solosänger, Ensembles oder Gruppen kurz selbst vorstellen. Liedvortrag mit Erläuterungen dürfen durchschnittlich 5 Minuten je Lied nicht übersteigen.
  4. In allen Kategorien werden je 7 Teilnehmer zugelassen, Sollten sich mehr als 7 Teilnehmer bzw. Gruppen in einer Kategorie anmelden, erfolgt die Zulassung nach dem Windhundverfahren, d.h., wer sich zuerst anmeldet, macht mit. Sollten sich in einer Kategorie weniger als 7 anmelden, können andere Kategorien vergrößert werden. Vorzug haben in diesem Fall Jugendfahrtengruppen. Eine Entscheidung treffen die Organisatoren nach dem allgemeinen Anmeldeschluss.
  5. Als Begleitinstrumente sind nur tragbare Musikinstrumente ohne Stromanschluß zugelassen.
  6. Jeder einzelne Teilnehmer, ob Solist oder Gruppenmitglied, darf nicht öfter als zweimal auftreten. Solisten dürfen nur einmal beim Sologesang und darüber hinaus höchstens einmal beim Ensemble- oder Gruppengesang mitwirken. Ferner dürfen Gruppen, in denen teilweise die Teilnehmer auch anderer teilnehmender Gruppen mitwirken, in ihrer Zusammensetzung nicht zu mehr als einem Drittel identisch sein.
  7. Die Teilnehmer am Singewettstreit dürfen keine professionellen Musiker sein, die überwiegend von der Ausübung ihrer Musik leben.

 Preise: Es werden je 3 attraktive  Preise in allen Kategorien verliehen. Darüber hinaus gibt es zwei Sonderpreise: Den Schildkrötenpreis für die beste Nachwuchsgruppe und einen Geldpreis für das beste, selbstgetextete politische Lied.

 Anmeldung:  Je Kategorie können 7 Teilnehmer bzw. Gruppen mitmachen. Es gilt das Windhundverfahren (wer sich zuerst anmeldet, macht mit). Anmeldeschluss ist der 21. August 2010.

 Anmeldungen bitte an:

 ABW  (Adresse und Fax siehe Briefkopf)
oder  Günter Seifert (Zar), Dorfstr. 53, D 56290 Eveshausen
e-mail:

Singen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Übernachten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Informationen im Internet:
http://www.burg-waldeck.de/
http://www.peter-rohland-stiftung.de/


Veranstaltungsort

Standort:
Burg Waldeck

jugendmarke

Permakultur-Design-Kurs Lebenswerte Zukunft gestalten - nach dem Vorbild der Natur (TEIL2)

Von Fr, 23. Oktober 2020 bis So, 1. November 2020
Im Spannungsfeld dieser Gegensätze findet an 17 Tagen der Permakultur Design Kurs (72 Std-Kurs) nach dem Curriculum von Bill Mollison und David Holmgren, inklusive Einführung in die Tiefe Naturverbindung, statt.
https://permakultur.de/veranstaltung/lebenswerte-zukunft-gestalten-nach-dem-vorbild-der-natur-1/