WaldeckKulturStipendium

Hier die Ausschreibung zum WaldeckKulturStipendium

2013 hatten wir bereits die Liedermacher/Sänger Holger Saarmann und Masha Potempa von SAGO, der Akademie für Poesie und Musik von Christof Stählin, zu Gast. Mehr dazu unter holger-saarmann.de und mashapotempa.de

Weiterführende Fragen zum Stipendium beantworten Dr. Joachim Michael (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und Dr. Sandra Kupfer (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Weiterlesen ...

WaldeckKulturStipendiatin 2019 ist Salma

Salma Kiem w350Salma kommt aus Fürth im Odenwald. Wir heißen Salma ganz herzlich willkommen. Ihre Vita und ihre Motivation für die Bewerbung ist ihrem Vorstellungsschreiben zu entnehmen:

Liebe Jury des WaldeckKulturStipendium 2019,

ich bin Salma, 28 Jahre alt und eine Liedermacherin aus Fürth im Odenwald (Hessen). Ich bewerbe mich für das WaldeckKulturStipendium 2019, um endlich wieder meine Energie zu bündeln und um mich ganz auf das Liederschreiben konzentrieren zu können.

Seit meinem 15. Lebensjahr schreibe ich nun Lieder, doch so produktiv, wie mit 17 Jahren war ich schon sehr lange nicht mehr. Hier schrieb ich viele meiner Lieder, die ich heute noch (ca. 10 Jahre später) spiele. Das hat zwei Gründe: Erstens: Erst in diesem Jahr habe ich mein musikalisches Selbstbewusstsein gefunden. All die Jahre habe ich immer wieder angefangen und aufgehört Musik zu machen, meine Lieder in Projekten arrangiert und dann wieder aufgegeben. Aber seit 2018 weiß ich: Ich will Musik machen! Zweitens: Seit ca. 2007 habe ich kaum neue Lieder geschrieben. Es viel mir schwer etwas Neues zu schreiben, ohne, dass das Alte richtig abgeschlossen war. Aber genau das passiert nun mit meiner Band „Salma mit Sahne“. Seit diesem Februar arrangieren wir meine Lieder für unsere aktuelle Besetzung (Akkordeon, Glockenspiel, Schlagzeug, Bass und Zweitstimmen). Zwischen den Jahren (2018/19) werden wir einige Lieder aufnehmen.

In den letzten Monaten bemerkte ich, wie die Ruhe schwindet. Zum einen spielen wir viele Konzerte und sind ständig unterwegs, zum anderen studiere ich auch noch Kunstgeschichte in Heidelberg und das Geld fällt leider auch nicht vom Himmel. Also wird neben her noch gejobbt. Kurz um: Mir fehlt die Ruhe und die Zeit meine Kreativität endlich wieder auszuleben!

Weiterlesen ...

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten in den Jahren davor:

2018   Eva-Maria Graeter. Vorstellung zur Person hier.

2017   Tobias Thiele. Vorstellung zur Person hier.

2016   Flobêr, Bernard Bielmann und Florian Krämer, Berlin,

2015   MIRVANA in the groove kitchen, Darmstadt,

2014   Dota Kehr und Martin Betz, Berlin,

2013   Masha Potempa und Holger Saarmann.

Bewerbungen

sind zu richten an Sandra Kupfer Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und/oder Joachim Michael Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Die Ausschreibung zum WaldeckKunstStipendium hier

Auch Bewerber*innen aus anderen Kulturdisziplinen, wie den Bildenden Künsten oder beispielsweise Tanz, sind willkommen. Auch ist Berlin als künstlerische Heimat der Bewerber*innen, anders als die Liste der Vorgänger*innen vielleicht suggerieren mag, nicht zwingende Voraussetzung für eine Bewerbung.

Open Stage

Am Sonntag, 9.6.2019 im Rahmen des Liederfestes 2019.

Interessierte bitte bei Carsten Langner Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

Weiterlesen...

Plakat Waldeck Festival 2019 A4 fin c

jugendmarke